Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen

Der Schulentscheid der sechsten Klassen des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels fand bereits am 13. Dezember statt. Aufgabe für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es, je einen Auszug aus einem ihnen bekannten Buch sowie einen ungeübten Text vorzulesen. Bewertet wurden von einer vierköpfigen Jury Disziplinen wie Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis. Sandra Farwick setzte sich gegen ihre Konkurrentinnen und Konkurrenten durch. Damit qualifizierte sie sich für die nächste Runde des Vorlesewettbewerbs auf Kreisebene. Ein Dankeschön geht an alle, die geholfen haben, den Lesewettbewerb zu organisieren. Ein großes Lob gebührt den Schülerinnen und Schülern, die teilgenommen haben. Euer Engagement und Interesse, die Texte vorzubereiten und Vorlesetechniken zu üben, machte es der Jury nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen.

Lena Radtke und Christian Drossner

 

Vorlesewettbew2017

Schulleben 2017 / 2018

  • 1
  • 2
  • 3