Einblick in die Lohmarer Feuerwehr

Am 02.07.2018 besuchten die Klassen 7a, 7b und 7d mit Frau Beck und Herrn Hentschel die Freiwillige Feuerwehr in Lohmar. Als wir bei der Feuerwehr ankamen, sahen wir schon mehrere aufgebaute Versuche. Der Feuerwehrmann Herr Schwamborn begrüßten uns und gab uns im Voraus einige wichtige Informationen. So erklärte er uns zum Beispiel, wie man gegen einen Fettbrand vorgehen kann und wie Sprühdosen auf Hitze reagieren. Dann mussten wir uns hinter eine Abgrenzung stellen, die weit genug von den Versuchen entfernt war, damit uns nichts passieren konnte. Als erstes zeigten sie uns einen Fettbrand.
Der Feuerwehrmann füllte dazu 0,2 Liter Wasser in ein Gefäß und schüttete es aus sicherer Entfernung in das kochende Fett. Die Flamme war riesig und es qualmte gewaltig. Es war ein tolles Experiment. Danach sahen wir uns eine Sprühdosenexplosion an.
Die Dose wurde zur Sicherheit in einen „Käfig“ gestellt, da sie sonst bis zu 30 Meter hochfliegen könnte. Im Anschluss zündete der Feuerwehrmann die Sprühdose an und nach kurzer Zeit gab es einen lauten Knall und die Sprühdose explodierte. Zuletzt durften wir noch Fragen stellen, und dann gingen wir zur Schule zurück. Vielen Dank nochmal an die Mitarbeiter der Feuerwehr Lohmar.
Es war sehr interessant und lehrreich.

PHOTO 2018 07 02 11 39 17PHOTO 2018 07 02 11 39 17 2PHOTO 2018 07 02 11 39 16 1

Schulleben 2018 / 2019

  • 1