Schulleiterbrief 2020/2021

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kolleg*innen,

im ereignisreichen und ungewöhnlichen Schuljahr 2019/20 mussten die Lehrer*innen, die Schüler*innen und alle am Schulleben Beteiligten vieles neu lernen und anders machen als sonst. Ich bedanke mich für die großen Bemühungen von allen Seiten und drücke meine Hochachtung vor all dem, was erreicht wurde, an dieser Stelle aus.

Für das kommende Schuljahr stehen gleichwohl das Kollegium des Gymnasiums Lohmar, die Schüler*innen und die Eltern vor ähnlichen Herausforderungen und Unsicherheiten. Das Konzept des Schulministeriums und die Konkretisierungen der einzelnen Schulen sollen die Herausforderungen aufnehmen und die Unsicherheiten vermindern. Viele Hinweise dazu werden Ihnen laufend auf der Homepage und per E-Mail zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle nenne ich Ihnen einige Aspekte, die wichtige Eckpfeiler für das kommende Schuljahr sind:

1. Die Einschulungsfeier am 14.08.20 findet in zwei Gruppen um 10:00 Uhr und um 11:00 Uhr in der Ja-bachhalle statt. Hygieneregeln und Ablauf der Veranstaltung werden Ihnen rechtzeitig mitgeteilt. Nähere Informationen erfolgten und erfolgen in gesonderten Schreiben.
2. Schulmitwirkungsgremien können nach Aussage des Schulministeriums in der Schule stattfinden, sofern eine Rückverfolgbarkeit gewährleistet ist. Daher ist zunächst geplant, dass alle Versammlungen zu Mitwirkungsgremien, also die Klassenpflegschaftssitzungen, die Schulpflegschaftssitzung und die Schulkonferenzen als Präsenzveranstaltungen, ggf. in der Jabachhalle, stattfinden.
3. Um eine schnelle und reibungslose Kommunikation der Schulleitung, der Klassenlehrer*innen und Stufenleiter*innen mit allen Eltern herstellen zu können, bitte ich darum, dass der Schule die Kontakt - E-Mails zur Kommunikation zur Verfügung gestellt werden. Ein entsprechendes Schreiben zur Anmeldung wird Ihren Kindern in der ersten Woche mitgegeben.
4. Der reguläre Unterricht wird nach aktuellem Stand vollständig als Präsenzunterricht erteilt werden. Im Musikunterricht gibt es Einschränkungen bzgl. des Singens und der Arbeit mit Blasinstrumenten. Der Sportunterricht findet bis zu Herbstferien draußen statt.
5. Die Pflicht, auf dem Schulgelände und im Schulgebäude eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, gilt natürlich auch am Gymnasium Lohmar. Bitte beachten Sie hierzu die Aussagen des Schulministeriums in dem Schreiben „Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten“ vom 03.08.20 auf S.2-3. Natürlich nehmen wir die Rückmeldungen von Eltern ernst, die Sorgen bzgl. dieser Regelungen ausdrücken. Daher werden alle Lehrer*innen mit besonderer Wachsamkeit auf das Wohlbefinden Ihrer Kinder achten und Möglichkeiten geben, sich zu erholen, wenn es ihnen aufgrund der Mund – Nase – Bedeckung nicht gut geht. Bitte geben Sie Ihren Kindern mehrere Mund-Nase-Bedeckungen mit in die Schule, damit das Tragen dieser nicht unangenehm und ineffizient wird.
6. Um Lücken, die im letzten Jahr entstanden sind, aufzufangen, wird in den einzelnen Fachkonferenzen und Fächern geprüft, an welchen Stellen Wiederholungsbedarf oder Nachholbedarf besteht und an welchen Stellen im kommenden Schuljahr inhaltliche Kürzungen möglich und notwendig sind.
7. Für den Fall eines Unterrichts auf Distanz werden Ihre Kinder zu Beginn des Schuljahres nochmals im Umgang mit moodle und teams geschult. Im Umgang mit teams sind die Datenschutzbestimmungen einzuhalten, die zu Beginn des Schuljahres verteilt werden.
8. Auch der Mensabetrieb wird wieder stattfinden. Dazu wird ein Hygienekonzept erstellt, das Ihren Kindern eine sichere Einnahme von Mahlzeiten ermöglicht.
9. Weiterhin werden auch die Hausaufgabenbetreuung und die Übermittagsbetreuung stattfinden; auch hier werden Ihnen rechtzeitig die entsprechenden Regeln zum Hygieneschutz zur Verfügung gestellt.

Rückblickend gilt es an dieser Stelle die besonderen Leistungen des Abiturjahrganges herauszustellen. Trotz der besonderen Bedingungen der Vorbereitungsphase und trotz der Unsicherheiten, ob (und falls ja, wann) das Abitur stattfindet, konnten herausragende Ergebnisse erzielt werden: Alle 80 Abiturient*innen des diesjährigen Jahrgangs haben das Abitur bestanden – dazu unseren herzlichen Glückwunsch und unsere große Anerkennung! Zusätzlich gab es eine Reihe von herausragenden Leistungen, die über das Abitur noch hinausgehen: Vier Schüler*innen erlangten die Bestnote 1,0, 24 Schüler*innen eine Abiturnote besser als 2.0, zwei Schüler*innen das CertiLingua Exzellenzlabel, sechs Schüler*innen erreichten das bilinguale Abitur und sechs Schüler*innen haben das MINT – EC Zertifikat erhalten.
Unser Ziel ist es, auch im kommenden Schuljahr für die aktuellen Jahrgänge die Schullaufbahn didaktisch, pädagogisch und organisatorisch so zu gestalten, dass alle Schüler*innen ihre Leistungsfähigkeit entfalten können, auch wenn durch die unterrichtsruhende Zeit vor den Ferien ggf. Lücken entstanden sind.
Zum neuen Schuljahr 2020/21 wird es folgende personelle Änderungen geben: Frau Brahm wird ihre Laufbahn im Auslandsschuldienst fortsetzen. Die Schule dankt Frau Brahm für ihr Engagement im Bereich der internationalen Vorbereitungsklasse, der Betreuung der Auslandsaufenthalte, der Sprachassistenten sowie für ihren tatkräftigen Einsatz in ihren Unterrichtsfächern Spanisch und Deutsch. Herr Jost, der im letzten Halbjahr an das Gymnasium Lohmar abgeordnet wurde, unterrichtet nun wieder an seiner Stammschule, dem Rhein-Sieg-Gymnasium. Auch ihm danken wir für seinen Einsatz am Gymnasium Lohmar in den Fächern Mathematik und Physik.

Als neue Kollegen begrüßt das Gymnasium Lohmar ab dem kommenden Schuljahr Herrn Busch mit den Fächern Erdkunde und Geschichte und Herrn Budde mit dem Fach Sport als Kollegen. Die neuen Referendarinnen beginnen im kommenden Schuljahr mit ihrem eigenständigen Unterricht: Frau Elenz unterrichtet die Fächer Englisch, Geschichte und Geschichte bilingual, Frau Groth Deutsch und Französisch, Frau Müller Chemie und Sport, Frau Özgün Italienisch und Spanisch und Frau Schön Deutsch und Sport.

Am Samstag, den 28.11.2020 findet der diesjährige Tag der offenen Tür statt. Alle Schüler*innen halten sich diesen Termin frei und müssen, wenn eine Kollegin oder ein Kollege sie einplant, entsprechend zur Verfügung stehen. Wenn Schüler*innen keine Aufgabe für diesen Tag zugewiesen bekommen, müssen sie nicht anwesend sein. Für den Tag der offenen Tür ist Freitag, der 14.5.2021, also der Tag nach Christi Himmelfahrt, frei.
Gerade mit Blick auf die Erreichbarkeit in Zusammenhang mit Infektionen bitte ich dringend um Information, wenn sich im persönlichen Umfeld Ihres Kindes Änderungen ergeben. Teilen Sie dem Sekretariat bitte mit, wenn sich Anschriften, Telefonnummern oder die Erziehungsberechtigung geändert haben.

Ich wünsche allen am Schulleben Beteiligten Gesundheit, Kreativität und viel Energie für das neue Schuljahr und eine weitere gute Zusammenarbeit.

 

M. Heese, August 2020

 

Auch wir Eltern, Schüler und Schülerinnen wünschen an dieser Stelle der gesamten Schulgemeinschaft des Gymnasiums Lohmar alles Gute für das neue Schuljahr. Wir schließen uns den Wünschen nach einer guten Zusammenarbeit in der Schulgemeinschaft an.

Eike Hundhausen, Schulpflegschaftsvorsitzende und Adrian Himmel, Schülersprecher

Schulleben 2020 / 2021

  • 1