Bühne frei für die "Allegro-Kooperation"!

Damit der Klang in Lohmar bunter wird, vereinbaren die Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar, das Gymnasium Lohmar und das Blasorchester Lohmar eine Ausbildungskooperation.
Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages fand am 12.11. im Rahmen einer kleinen Feier mit Bürgermeisterin Frau Wieja im Gymnasium statt. Schülerinnen und Schüler aus den Allegroklassen 6a und 5a sorgten mit tollen musikalischen Beiträgen für eine festliche Gestaltung der Feier.
Das Erlernen von Streich- und Blasinstrumenten für das Musikprofil des Gymnasiums Lohmar wird künftig durch die Musikschule und das Blasorchester unterstützt. Kindern der Allegroklasse soll die Möglichkeit geboten werden, ein Musikinstrument neu zu erlernen. Die Rahmenbedingungen sind hierbei ganz einfach: Der Instrumentalunterricht findet im Anschluss an den Schulunterricht in den Räumen des Gymnasiums statt und das Instrument wird kostenfrei zur Verfügung gestellt. Angeboten wird Unterricht für die Instrumente Cello, Geige, Posaune, Saxophon und Trompete. Unterrichtet werden die Kinder seit Schuljahresbeginn von Lehrkräften des Gymnasiums, des Lohmarer Blasorchesters und der Musikschule Lohmar in 2er- und 3er Gruppen. Der Unterricht wird zu ermäßigten Konditionen angeboten und kann bis zum Ende der 7. Klasse besucht werden.

musik2021

pdf_buttonFlyer mit weiteren Informationen und Bildern zum Musikschwerpunkt

Schulleben 2021 / 2022

  • 1